Evangelischer Diakonieverein Sindelfingen e.V.

Leben in Geborgenheit.

Aktuelles

Montag, 08. März 2021Tagespflege in diesen besonderen Zeiten

Gruppenfoto TPGruppenfoto TPHaus am Brunnen

Tagespflege im Haus am Brunnen Maichingen
Ein Tag voller Leben

Tagespflege in diesen besonderen Zeiten!

Es gibt die Tagespflege noch, jedoch in reduziertem Umfang. Aufgrund der Coronasituation dürfen nur neun Tagesgäste in der Tagespflege anwesend sein, damit wir ausreichend Abstand zueinander wahren können. Dies bedeutet, dass jeder Tagesgast seinen eigenen Esstisch hat und die Tische mit 1,5 m Abstand gestellt sind. Auch im Stuhlkreis bei der Gymnastik und im Gedächtnistraining/Programm sind die Stühle 1,5 m auseinander. Damit wir alle sicher sind vor dem Covid-19 Virus werden alle Tagesgäste und Mitarbeiterinnen täglich mit einem Antigen-Schnelltest getestet. Alle Tagesgäste tragen eine FFP2 Maske beim Umhergehen. Jedoch am Tisch darf der Mund-Nasenschutz abgelegt werden. Ja, es sind besondere Zeiten. Wir sind so froh und dankbar, dass wir mit unserem Hygienekonzept offen haben dürfen, denn zu Beginn der Pandemie musste die Tagespflege tatsächlich für zwei Monate schließen. Unvorstellbar war dies für uns alle vor dieser Pandemie.
Wir erleben in kleiner Runde Gemeinschaft. Können miteinander lachen, haben Fasching miteinander gefeiert.

Wir sind gespannt, welche positiven Auswirkungen es für uns geben wird, wenn dann alle Tagesgäste geimpft sind. Ob dann mehr als neun Tagesgäste die Tagespflege besuchen dürfen? Über die Hälfte haben sich schon impfen lassen. Das Gesundheitsamt hat uns in Aussicht gestellt, dass auch ein Impfteam in die Tagespflege kommen wird. Im Haus am Brunnen sind schon alle impfwilligen Heimbewohner und Heimbewohnerinnen mitsamt Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen geimpft. Wir sind gespannt!

Es ist so wohltuend für die Tagesgäste in die Tagespflege kommen zu dürfen, da zuhause die Kontakte ja sehr eingeschränkt sind. Pflegende Angehörige sind zumindest mit einem oder zwei Tagen in der Woche entlastet. Es ist nicht wie im Normalbetrieb der Tagespflege: eine kleinere Gruppe und man ist weiter entfernt voneinander. Gleichzeitig erleben wir Zusammengehörigkeit und Gemeinschaft in der Tagespflege.

Wir verabschieden uns am Ende eines Tagespflegetages mit folgendem Gedicht:
Eine jede Stund geht mal zu Ende, die Zeit verrinnt, wir dürfen gehen. Wir reichen uns zum Schluss die Hände (in Coronazeiten reichen wir uns sinnbildlich die Hände) und hoffen auf ein Wiedersehn. Wo Gespräch und Frohsinn sich vereinen, da soll uns stets die Sonne scheinen. Fürs Kommen euch ein Dankeschön, bleibt alle gesund und auf Wiedersehen.
Und dieses gesund bleiben, hatte schon immer einen hohen Stellenwert, in diesen Zeiten jedoch umso mehr. Deswegen wünsch ich allen Lesern und Leserinnen: Bleibt gesund!

Ihre
Christine Kederer
Leitung Tagespflege
Tagespflege im „Haus am Brunnen“,
Brunnenstr. 23,
71069 Sindelfingen-Maichingen
Tel. 07031/ 63304-141
E-Mail: tagespflege at diakonie-sindelfingen point de


Weitere Bilder hierzu


Stellenangebote

Hauswirtschaftsleitung (m/w/d) oder verlgeichbare Qualifikation

in Teilzeit, 70%
weiterlesen …

Referent (m/w/d) für den Vorstandsbereich Finanzen

in Voll- oder Teilzeit mit mind. 30 Stunden/Woche
weiterlesen …

Stabsstelle für Qualitäts- und Praxisentwicklung (m/w/d)


weiterlesen …

Einrichtungsleitung (m/w/d)


weiterlesen …

weiterlesen …

Evangelischer Diakonieverein Sindelfingen e.V.
Burghaldenstraße 88
71065 Sindelfingen

Telefon: 07031 6192-0
Telefax: 07031 6192-133
E-Mail senden