Evangelischer Diakonieverein Sindelfingen e.V.

Leben in Geborgenheit.

Aktuelles

Montag, 20. Juli 2015Kunstprojekt "Memory"

Haus an der Schwippe

Im Rahmen eines generationenübergreifenden Kunstprojektes mit der Künstlerin Sabina Hunger, der Kindertagesstätte Aibachgrund und den BewohnerInnen des Hauses an der Schwippe haben wir ein wunderschönes einzigartiges Memory aus Ton geschaffen. Dieses haben wir mit unseren BewohnerInnen, Eltern, Großeltern, Urgroßeltern und den Kindern im Café unseres Hauses gebührend eingeweiht.
Die Heimleiterin Alina Wagner begrüßte die Gäste, Sabina Hunger berichtete über den Ablauf des Kunstprojektes. Hanna Bacherle, Leiterin der Kindertagesstätte Aibachgrund, zeigte uns, auf welch vielfältige Weise dieses Memory bespielt werden kann. Das Memory ist durch seine Gestaltungsweise auch für Menschen mit eingeschränkten Fähigkeiten gut zu handhaben.
Schallend haben wir unser Freundschaftslied „Marmorstein und Eisen bricht, aber unsere Freundschaft nicht“ erklingen lassen. Weiter ging es mit einem „Wunschkonzert“ aus traditionellen Kinderliedern und Fingerspielen. Von „Fuchs du hast die Gans gestohlen“ bis „Hänschen klein“ wurde in einem fröhlichen Miteinander und großer Vertrautheit gesungen und gelacht.
Uns war wichtig Memories – Erinnerungen als bleibende Eindrücke im Ton zu hinterlassen. Gegenstände, die im Leben der Menschen eine Bedeutung hatten, haben wir in Tonquadrate abgedruckt, glasiert und danach wurden diese im Brennofen gebrannt.
Hanna Bacherle gestaltete die Ton-Tage immer mit einem passenden Rahmenprogramm. Die SeniorenInnen tauschten ihre Erinnerungen aus längst vergangen Zeiten mit den Kindern aus. Die gelebte Beziehung zwischen Kindergarten und Seniorenheim bringt viel Schwung und Lebensfreude in unser Haus. Auch für die Kinder entstehen, wie beim Ton-Memory, tiefe Eindrücke. Dies macht unsere Begegnungen so wertvoll.
Jung und Alt haben kreativ miteinander gearbeitet, Menschen mit Bewegungseinschränkungen oder Problemen beim Hören oder Sehen, genauso wie Menschen mit demenzieller Erkrankung, sowie die Kinder mit ihrer Spontanität und ihrer Lebendigkeit. Alle haben sich mit ihren Fähigkeiten eingebracht.
Nach Hochbeet und Klangspiel, die unseren Garten schmücken, ist dies unser drittes gemeinsames Kunstprojekt. Und es hat uns allen wieder viel Spaß gemacht.
Wir freuen uns auf viele weitere Begegnungen mit den Kindern und der Künstlerin.


Stellenangebote

Pflegefachkraft (m/w/d) APH Burghalde

in Teilzeit (50%)
weiterlesen …

Pflegefachkraft (m/w/d) - Haus an der Schwippe

in Teilzeit (50%)
weiterlesen …

Mitarbeiter Sozialdienst (m/w/d)

in Teilzeit (50%)
weiterlesen …

Pflegehelfer (m,w,d) im Haus am Brunnen

in Teilzeit (50%)
weiterlesen …

weiterlesen …

Evangelischer Diakonieverein Sindelfingen e.V.
Burghaldenstraße 88
71065 Sindelfingen

Telefon: 07031 6192-0
Telefax: 07031 6192-133
E-Mail senden